ELEKTROSTIMULATOR TENS UND EMS NEUROTRAC REHAB

Neurotrac Rehab eines der meistverkauften Geräte. Es handelt sich um einen Elektrostimulator, der Tens + Ems kombiniert, mit 2 unabhängigen Kanälen und mit allem, was nötig ist, um vom Moment des Kaufs an mit ihm arbeiten zu können.
110,00 € (inkl. MwSt.)
Envío inmediato 24-48 horas
DISPONIBLE
Reference:
014118
Love0
Add to compare0
Beschreibung

Unterschied zwischen TENS und EMS. Die Unterschiede zwischen diesen Produkten sind gering. Meistens sind sie einander sehr ähnlich. Ihre Vorteile sind jedoch unterschiedlich. Während TENS seine Rolle als schmerzstillende, entspannende Methode erfüllt. Es setzt Endorphine frei, die das Schmerzempfinden verringern. Dies ist eine recht positive Methode, was alles auf die elektrischen Wellen im Schmerzbereich zurückzuführen ist. Diese Wellen wiederholen ihr Muster nicht und ändern sich ständig, um das Gehirn daran zu hindern, sie vorherzusagen und den Prozess umzukehren. Die EMS hilft und arbeitet weiterhin an der Erholung des betroffenen Muskels, der seinerseits die Fähigkeit besitzt, ihn zu straffen und weitgehend zu stärken.

Technische Merkmale der Neutrac-Reha

 Das NeuroTrac™ TENS ist ein modernes zweikanaliges, digitales Gerät. 

Es verfügt über 8 einfach zu handhabende, vordefinierte Zehner-Programme, 2 frei zu personalisierende Programme, 4 Stimulationsprogramme, 4 konventionelle Stimulationsprogramme, 1 personalisiertes, ferngesteuertes Programm und ein konventionelles STIM-Programm. 

Konventionelle Zehner: Frequenz 2-200Hz, Impuls 50 µS - 300 µS. Die am häufigsten verwendete Auswahl ist 80Hz und 200 µS. -Burst: niederfrequente Zehner, bei denen der Impuls zweimal pro Sekunde durch 9 schnelle Impulse (200 µS) bei 150 Hz ersetzt wird. 

 TENS-Modulation: Sechs-Sekunden-Zyklen, in denen die Pulsfrequenz zwischen 100 µS moduliert wird 

 300 µS und 65Hz-100Hz. 

 Telekommando-Modus Ermöglicht dem Benutzer die Verwendung eines Telekommandos zur Fernsteuerung der konventionellen Stimulation.  

 Es ist ideal für Anwendungen, bei denen der Physiotherapeut die Stimulation manuell steuern und verändern muss. 

 STIM Konventionell: wird zur Muskelstimulation verwendet. 

 Strom: konstant, Amplitude: 0-80mA, Frequenz: 2Hz - 200Hz und Impulse: 50 µS - 450 µS.

Programme des Elektrostimulators

Die NeuroTrac™ Reha verfügt über insgesamt 19 Programme, die nach Anzahl wie folgt programmiert sind:

P01 Kontinuierliche TENS 1

P02 Kontinuierliche TENS 2

P03 Kontinuierliche TENS 3

P04 Kontinuierliche TENS 4

P05 Ausbruch TENS 5

P06 Ausbruch TENS 6

P07 Modulierte TENS 7

P08 Modulierte TENS 8

P09 TENS-Programm im kontinuierlichen Modus programmierbar

P010 TENS-Programm im kontinuierlichen Modus programmierbar

P011 STIM mit/Fernbedienung 1

P012 STIM mit/Fernbedienung 2

P013 STIM mit/Fernbedienung 3

P014 STIM mit/Fernbedienung 4

P015 STIM-Programm mit programmierbarer Fernsteuerung.

P016 Normal STIM 6

P017 Normal STIM 7

P018 Normal STIM 8

P019 Normale STIM 9

Was ist im TENS-Elektrosimulator enthalten?

Neurotrac-Reha-Team

Benutzerhandbuch auf Spanisch

2 Kabel Neurotrac

Gepolsterte Tasche 

5 x 5-Elektroden-Paket ( 4 universelle Einheiten (ohne Druckknopf oder Halterung)

9V-Batterie

ZEHNER UND ELEKTROSTIMULATION

1. zweikanalig: einzelne isolierte Schaltkreise.

2. Amplitude: 0-90 mA bei einer Last von 500 Ohm - der reale mA-Wert wird niedriger sein als durch die Elektrodenimpedanz angegeben: bei einer Last von 1000 Ohm (Elektroden in schlechtem Zustand) wird der Maximalwert auf 70 mA begrenzt, bei einer Last von 1500 Ohm wird der Maximalwert auf 65 mA begrenzt.

3. typ: Konstantstrom, maximale Ausgangsspannung 180 Volt +10/ -30 Volt.

4. Wellentyp: rechteckige zweiphasige asymmetrische Welle mit null elektrischem Mittelwert.

5. Wählbare Pulsbreite: 50 μS - 450 μS [2% Genauigkeit].

6. Auswahl der Impulsfrequenz: im kontinuierlichen Modus 2 - 200 Hz [2% Genauigkeit].

7. Programme: kontinuierlich, Burst oder moduliert

8. Burst-Programm: 9-Impuls-Bursts [200 μS] mit 150 Hz oder 185 Hz, zweimal pro Sekunde wiederholt

9. Modulationsprogramm: 6-Sekunden-Zyklen der Amplitudenmodulation und Pulsfrequenzmodulation

TENS 7: Die Amplitude beginnt bei 50 μS, steigt exponentiell in drei Sekunden auf 250 μS an und kehrt in den nächsten drei Sekunden auf 50 μS zurück. Die Frequenz beginnt bei 20 Hz, steigt exponentiell bis 85 Hz an und kehrt auf 100 Hz zurück.

TENS 8: Feste Amplitude bei 200 μS, die Frequenz beginnt bei 32 Hz, steigt exponentiell in drei Sekunden auf 100 Hz an und kehrt auf 32 Hz zurück

10. Die Behandlungszeit beträgt zwischen 1 Minute und 12 Stunden.

11. Anzeige für schwache Batterien: Wenn die Batterien unter 6,9 Volt +/- 0,2 Volt liegen, blinkt das Batteriesymbol einmal pro Sekunde an/aus.

12. Wenn die Batteriespannung unter 6,6 (+/- 0,2) Volt liegt, schaltet sich das Gerät nicht ein.

13. Abmessungen: 108 x 62 x 23 mm

14. Gewicht: 0.07Kg ohne Batterien. 0.1Kg mit Batterien.

15. Umweltbedingungen für die Verwendung: Von +10 bis +30 Grad Celsius. Luftfeuchtigkeit von 0-90%.

16. Lager- und Transportbedingungen: -10 bis +50 Grad Celsius 0-90% Luftfeuchtigkeit.

Artikeldetails
014118
Reviews
No comments
10 andere Artikel in der gleichen Kategorie:

Settings

Menu

Share

Create a free account to save loved items.

Sign in